Taschentherapie, medikamentös

Als Zahnfleischtasche bezeichnet man den krankhaft vertieften Zahnfleischsaum, der tiefer als 3mm ist (siehe auch Zahnfleischtasche).

PerioChips , die vom Zahnarzt in die erkrankten Taschen eingebracht werden und die biologisch abbaubar sind, können die dort befindlichen Bakterien abtöten, indem sie kontinuierlich den Wirkstoff Chlorhexidin Gluconat abgeben. So können die Periochops eine Parodontitisbehandlung wirkungsvoll unterstützen.